Stressige Wochen aber Ende ist in Sicht

Sooooo, da melde ich mich auch mal wieder. Die letzten Wochen waren relativ stressig. Ich habe versucht für nahezu die ganze Schule UWC Costa Rica Hoodies zu organisieren, das ganze Geld dazu einzusammeln, 6mal erfolglos zur Bank zu bringen und dann vor einem noch größerem Haufen Arbeit zu stehen, weil derjenige von dem die Hoodies kommen alles durcheinander gebracht hat, keinen Überblick hat und ein bisschen sehr unfähig ist. Gleichzeitig habe ich an zwei Tagen das DELF gemacht, ein Französisch Sprachzertifikat.
Dann kam aber die Rettung in Gestalt von „Otto“, naja nur für uns, andere hatten eher mit ihm zu kämpfen und sind nicht so gut bei weggekommen. „Otto“ war ein kleiner süßer tropischer Sturm der sich dazu entschlossen hatte mal eben so mehrere Rekorde zu brechen und dann sich in einen Hurrikan zu verwandeln und über Panama, Costa Rica und Nicaragua herzufallen. Zu unserem Glück ist er etwas weiter nördlich vorbeigezogen als erwartet und wodurch wir hier im Central Valley dann überraschenderweise nicht viel abbekommen haben. In anderen Regionen des Landes sah das dann schon anders aus, aber durch die zuvor ergriffenen Evakuierungsmaßnahmen ist nichts allzu Gravierendes passiert und es sind hauptsächlich nur hohe Sachschaden entstanden. Im ganzen Land ist darum auch Donnerstag und Freitag die Schule ausgefallen was uns hier dann die Möglichkeit gegeben hat unseren, mittlerweile sehr erschöpften, Energievorrat wieder aufzutanken.
Keiner war auf dem Campus der auch nicht tatsächlich hier wohnt, weshalb auch die Tíos und Tías nicht da waren und die Caff (Cafeteria) zu war. Um uns aber doch irgendwie mit Essen zu versorgen haben sich das unsere lieben RCs in die Küche gestellt und für uns alle gekocht. Jeder hat mitgeholfen und es war unglaublich Gemeinschaftsaufbauend, noch ein Grund mehr „Otto“ zu danken, es ist schade, dass wir das erst auf diese Weise erfahren und erleben mussten.
Heute (Samstag) kommt Shelby Davis uns zum 10 jährigem Jubiläum von UWCCR besuchen, ein Moment auf den wir uns alle freuen und deswegen auch voll aufgeregt sind. Shelby Davis ist ein sehr wichtiger Mensch in der UWC-Bewegung und unterstützt alle Schulen finanziell, dabei ist er der größte Förderer für internationale Bildung überhaupt. Außerdem vergibt er Stipendien an die Schüler von UWC um ein Studium in den USA zu finanzieren und ist damit jemand dem viele dankbar sind und auf den oft viele angewiesen sind. Ich bin gespannt was er wohl für ein Typ ist. Hoffentlich geht er in Richtung lieber Opa, der uns fördert, weil er an uns glaubt.
Na ja, auf jeden Fall ist es jetzt fast geschafft und in zwei Wochen sind WEIHNACHTSFERIEN!!!! Genaue Pläne gibt es bei mir erstmal noch nicht, aber wir haben ja noch Zeit und Spontanität ist alles XD. Ich melde mich dann wieder und berichte soweit ich etwas Zeit habe, ansonsten genießt die Weihnachtszeit!!

Frühstück mit El Coco

Freitag früh (28.10.16) sind alle El Coco-Girls losmarschiert, um spontan alle zusammen Frühstücken zu gehen. Wie sind zu der nicht weit entfernten Taco Bar gegangen, wo man super schön und lecker frühstücken kann. Es war sehr schön etwas nur alleine mit der Residenz zu machen und jetzt, wo wir uns alle richtig gut kennen und alle wie Schwestern für mich sind, umso mehr (sorry Mama und Papa, die Familie hat sich um 23 Mitglieder vergrößert und herzlichen Glückwunsch Marvin, du hast jetzt 23 wunderschöne und unglaubliche Schwestern mehr!! XD).

1 (3)
« 1 von 4 »