Alice im Wunderland

Am letzten Samstag vor den Ferien, wo wir noch alle zusammen waren, Bea, Linh und ich, sind wir ins nationale Theater von Costa Rica gegangen und haben uns das Ballett von Alice im Wunderland angesehen. Vorher waren wir noch eine Kleinigkeit essen und bei Starbucks, weil ich unbedingt den Pumkin Spice Latte probieren wollte, der dann natürlich alle war…

Das Ballett war richtig schön und das Theater ist mega alt und pompös. Es hat all die Ränge, wie früher, goldene Verzierungen, einen riesen Kronleuchter und ein Gemälde an der Decke. Es war für uns alle das erste mal, dass wir in so einem Theater waren und den Anblick werden wir so schnell nicht vergessen. Es war schön mal wieder auszugehen, zusammen einfach die weihnachtlich erleuchteten Straßen zu bewundern und das IB für ein paar Stunden zu vergessen. Ich liebe diese kleinen gemütlichen Auszeiten und werde sie später auf jeden Fall vermissen.

« 1 von 5 »

Schreibe einen Kommentar