Glossar

UWC verwendet viele verschieden Abkürzungen für alles Mögliche. Damit meine Einträge weiterhin verständlich bleiben, habe ich hier einen Glossar angelegt, der wichtige UWC-Begriffe erklärt:

  • Aww – Auswahlwochenende Alle deutsche Bewerber, die die erste Runde geschafft haben, werden zu einem, von zwei, Auswahlwochenenden eingeladen. Danach wird entschieden wer einen Platz an einem der Colleges angeboten bekommt.
  • CAS – Creativity Action Service – ein Teil des IB. Als Creativity könnte man z.B. Kochen oder Fotografie wählen, als Action eine Sportart und als Service, sozusagen ein Sozialdienst. Um das IB zu bestehen muss man davon eine bestimmte Anzahl von Stunden ablegen.
  • Countrymate – Alle Schüler eines Landes auf einem UWC.
  • Co-year – Alle Schüler eines Jahrgangs auf allen UWCs und/oder alle Schüler eines Jahrgangs aus demselben Land (je nach Zusammenhang).
  • EE oder Extended Essay – ein weiterer Bestandteile des IB. Er ist wie eine Seminarkurs-Dokumentation zu einem wissenschaftlichen Thema mit 4000 Wörtern, das im zweiten Jahr geschrieben wird.
  • Firstyear oder Firsty – Schüler, die im ersten Jahr auf dem College sind.
  • HL oder Higher Level – Von seinen sechs Fächern im IB, wählt man 3 auf höherem Niveau, das entspricht dem deutschen Leistungskurs im Abitur.
  • IB – International Baccalaureate, das internationale Abitur. Ein Abschluss, der in der ganzen Welt anerkannt und dem deutschen Abitur gleichwertig ist.
  • IB1 – Entspricht „Firsty“
  • IB2 – Entspricht „Second-Year“
  • NC oder National Committee – Es gibt in jedem Land ein Komitee, das Schüler auswählt, die an ein UWC gehen können. Das deutsche NC zum Beispiel ist für die Nominierung der etwa 50 deutschen UWC-Schüler jedes Jahr zuständig.
  • RC – Residence Coordinator, jede Residence hat einen oder eine, die mit ihrer Familie gegenüber der jeweiligen Residence wohnen, auf uns aufpassen und zu erstaz Mama bzw. Papa werden
  • Roomie – Der/Die Mitbewohner im Zimmer, meistens alle aus unterschiedlichen Ländern.
  • Secondyear – Schüler, die im zweiten Jahr auf dem College sind und am Ende die IB-Prüfungen ablegen.
  • SL oder Standard Level – Von seinen sechs Fächern im IB, wählt man 3 auf niedrigerem Niveau, das entspricht dem deutschen Grundkurs im Abitur.
  • ToK oder Theory of Knowledge – Ein weiterer Bestandteile des IB. Es ist eine Art Zusatzkurs, der sich mit allen möglichen Arten von Wissen auseinandersetzt und darüber philosophiert.
  • UWC – United World College.
  • UWCCR – United World College Costa Rica.
  • Zero- und Firstyear-Meeting – Ein Wochenende, bei dem sich alle deutsche Zero- und Firstyears kennen lernen und viele Fragen bezüglich UWC beantwortet werden können.
  • Zeroyear – Schüler, die vom National Komitee ausgewählt wurde, allerdings noch auf keines der Colleges gehen, also die Schüler die sich zwischen Zusage und Schulstart befinden.