Independence Day 2016

Am 15. September ist in Costa Rica der Unabhängigkeits Tag und damit einer der größten Feiertage im Jahr. In Santa Ana wird jedes Jahr eine große Parade veranstaltet an der ganz Santa Ana beteiligt ist und so dann auch unsere Schule. Es ist der Tag, an dem wir alle unsere nationalen Kostüme anziehen und zeigen wie unterschiedlich wir sind, aber das wir alle zusammen gehören und eine Welt bilden.

Die Parade ist eines der Highlights im Schuljahr und etwas, wo sich alle immer drauf freuen. Es ist unglaublich in einer tanzenden, lachenden, glücklichen, bunten Menge zu stehen und voller stolz sein Land repräsentieren und darstellen zu können. Die Stimmung war unbeschreiblich gut und alle hatten super viel Spaß.

Von lautem Getrommel begleitet, sind wir etwa 2 Stunden durch Santa Ana marschiert. Immer wieder haben wir angehalte, weil Tänzer was vorgeführt haben oder eine Musikgruppe, aus einer der vielen Schulen in Santa Ana, was vorgespielt haben.

Wir sind relativ am Ende der Parade gewesen. Immer wieder haben Leute gefragt ob sie ein Foto mit und von uns machen können, weil wir einfach alle so besonders aussahen und wann kriegt man schon mal so einen großen Teil, der Vielfalt der Menschheit, an einem Fleck, auf diese Weise, zu sehen?

Es war für mich wirklich, einer der bisher schönsten Tage, hier in Costa Rica und ich freu mich schon auf den 15. September 2017, wenn ich das Ganze noch einmal erleben kann.

Am Costa Ricanischen Unabhängigkeits Tag, haben wir alle wahrhaftig für das gestanden, wofür UWC kämpft: Bildung dazu zu nutzen Menschen, Nationen und Kulturen, im Streben nach Frieden und einer nachhaltigen Zukunft, zu vereinen.

Schreibe einen Kommentar