Sonne, Pool und Crêpes

Am Sonntag, den 24.01.17, hatten wir Coco Girls unser zweites richtiges Outing. Wir sind alle zusammen zum Haus der Eltern von Mauricio, dem Direktor der Schule, gefahren. Wobei Haus etwas untertrieben ist, es war mehr eine Villa mit einem riiiiiiesen Grundstück.

Es war ein unglaublich warmer und sonniger Tag und wir sind alle schön Braun geworden (mitten im Januar!!!). Wir haben uns in der Sonne gesonnt, im Schatten gerekelt, an Steinen gelehnt gelesen und unter einer Palme voller Kokosnüsse geschlafen. Und wenn wir dann doch mal etwas mehr Action wollten, sind wir in den großen Pool gehüpft.

Mittags kam Felix dann vorbei, der Ehemann von Nela, der RC von Cahuita, und hat uns mit köstlichen Crêpes bekocht, süß und salzig. Damit war der Tag dann auch vollkommen und hätte besser nicht sein können.

Auch wenn ich (an diesem Tag) erst seit ein einhalb Wochen wieder hier bin, fühlt es sich so an als wäre ich nie weggewesen und Weihnachten Zuhause scheint schon wieder so lange her zu sein… Wie ist das möglich bzw. warum hat niemand das zeitaufressende Monster unter meinem Bett entfernt?!

Schreibe einen Kommentar